NEWS

17. August 2018

Erste Verleihung des Aachener Automobil Design Awards (AADA)

Ein Award, der von der FH Aachen fortan regelmäßig für Designstudenten ausgeschrieben werden soll und dieses Jahr mit 2.750 Euro dotiert ist. Gesponsert wird die Auszeichnung vom weltweit agierenden Entwicklungsdienstleister FEV und ihrer Tochtergesellschaft Imperia, beide mit Stammsitz in Aachen.

23. März 2018

Auswirkungen der Transformations­prozesse auf den Karosseriebau – was steht uns bevor?

Professor Thilo Röth ist einer der hochkarätigen Teilnehmer bei der Podiumsdiskussion im Rahmen der diesjährigen Karosseriebautage Hamburg.

20. März 2018

Besuchen Sie Imperia auf den Karosseriebautagen Hamburg 2018

Erstmalig ist die Imperia GmbH in diesem Jahr mit einem Stand auf den Karosseriebautagen in Hamburg vertreten.

20100414-Imperia-karosserie_menschen_20140416
Über uns

Am liebsten tun wir das,
was wir am besten können

Vom Technologietrendsetting bis zur Entwicklung für die Serie

Imperia ist ein High-Tech-Unternehmen mit Sitz in Aachen, das neuartige automobile Leichtbaulösungen vom Einzelbauteil bis zur gesamten Fahrzeugkarosserie entwickelt. Dabei wirken wir gleichermaßen für die Großserie wie für visionäre Fahrzeugprojekte. Wir legen großen Wert auf ein effizientes Innovationsmanagement; unsere Forschungsarbeit ist praxisorientiert und auf eine rasche Umsetzung in wirtschaftlich erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen ausgerichtet. Aufgrund eines breiten Kompetenz- und Erfahrungsspektrums vertrauen namhafte Automobilhersteller und  Zulieferer aus der nationalen und internationalen Fahrzeugindustrie auf die fachliche Kompetenz von Imperia.

Unser Team, das aus erfahrenen und hochqualifizierten Ingenieuren besteht, findet für jede Aufgabe eine maßgeschneiderte und wirtschaftliche Lösung, sei es mit unseren hauseigenen Technologien, sei es mit exklusiv für unsere Kunden entwickelten Lösungen.Wir pflegen einen gemeinsamen Teamgeist, hohe fachliche Qualifikationsstandards sowie konstruktive und partnerschaftliche Kundenbeziehungen. Unser oberstes Ziel ist, stets überdurchschnittliche Dienstleistungen zu liefern und gemeinsam mit unseren Kunden die Zukunft des Automobilbaus aktiv mitzugestalten.

Management

Karosserietechnik aus Passion

Die Begeisterung fürs Automobil beginnt bei vielen Menschen schon im Kindesalter und hält oft ein Leben lang.
So ist es auch bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Imperia GmbH und insbesondere bei den Geschäftsführern.

Die Imperia GmbH wurde seit ca. 15 Jahren von der Doppelspitze, Herren Prof. Dr. Thilo Röth und Gerhard v. Kulmiz, geleitet. Seit November 2016 wurde die Geschäftsleitung mit Herrn Klaus Wolff erweitert. Herr Gerhard v. Kulmiz ist verantwortlich für die Fachbereiche Konstruktion und Exterior sowie den Vertrieb und das Finanzwesen des Unternehmens. Herr Prof. Dr. Thilo Röth leitete die Bereiche Leichtbau-Technologien, Fahrzeugkonzepte sowie Marketing und IT, die er mit seinem Abschied aus der Geschäftsführung zum 31.08.2018 an Herrn Gerhard v. Kulmiz übergeben hat. Auch in Zukunft steht Herr Professor Röth als Berater für das laufende sowie neue Projektgeschäft zur Verfügung und unterstützt mit stärkerer fachlicher Ausrichtung das weitere Wachstum der Imperia GmbH. Herr Klaus Wolff obliegt in der Geschäftsführung der Bereich CAE & Testing sowie die Schnittstellenfunktion zur Muttergesellschaft FEV Europe GmbH, wo er ebenfalls als Bereichsleiter den Bereich „Vehicle“ verantwortet.

 

Imperia

Imperia

  • steht für Fachkompetenz, Innovationskraft und überdurchschnittliche Dienstleistungen in der Fahrzeugentwicklung
  • bedient bevorzugt Kunden aus der Automobilindustrie mit produzierendem Gewerbe.
  • ist auf eine gesunde, wirtschaftliche Absicherung mit einem organischen Wachstum ausgerichtet
  • pflegt einen respektvollen, fairen und engagierten Umgang mit Kunden, Partnern sowie ein offenes Miteinander
  • arbeitet beständig am Ausbau und an der Pflege langfristiger und stabiler Beziehungen mit Kunden und strategischen Partnern
  • ist ein wirtschaftlich und sozial kompetenter Arbeitgeber, mit dem Ziel, einer langfristigen Mitarbeiterbindung an das Unternehmen

Partner

Partner und Netzwerk

Wir sind ständig bestrebt, gemeinsam mit unseren Kunden und Partnern Visionen für das perfekte Automobil zu entwickeln und diese umzusetzen.
Insbesondere durch unsere Innovationsprojekte haben wir in den vergangenen Jahren ein stabiles Netzwerk mit wissenschaftlichen Einrichtungen
aufgebaut, das wir in einem konstruktiven Miteinander pflegen. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige unserer engsten Partner vor:

.

fh_ac_neu_2_20140416

Aus dem Zusammenschluss mehrerer Fachschulen und berufsbezogener Ausbildungsstätten wurde 1971 die Fachhochschule (FH) Aachen gegründet. Heute gehört die FH Aachen mit über 11.000 und zehn Fachbereichen zu den größten Fachhochschulen Deutschlands. Derzeit bietet die Hochschule 48 Bachelor-, 22 Master- und drei kooperative Studiengänge an. Sie hat als Hauptstandorte Aachen und Jülich, sowie weitere Einrichtungen unter anderem in Köln, Düren, Linnich, Euskirchen und
Geilenkirchen.

www.fh-aachen.de

rwth_neu_20140416

Gegründet im Jahr 1870, ist die Rheinisch-Westfälisch-Technische Hochschule (RWTH) Aachen heute eine Universität mit rund 40.000 Studierenden. Die RWTH Aachen umfasst neun Fakultäten mit insgesamt 260 Instituten und sieben Sonderforschungsbereichen. Durch die Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder vergebenen Fördermittel unterstützen unter anderem den Bau des RWTH
Aachen Campus, der in enger Kooperation mit der Industrie entsteht und einen der größten Wissenschaftsparks Europas bilden soll.

www.rwth-aachen.de

car_20140416

car e.V., das competence center automotive aachen euregio maas/rhein, wurde im Jahr 2001 gegründet. car ist ein Netzwerk von in Aachen und Umgebung ansässigen Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit dem Schwerpunkt Automobiltechnik.  Den Mitgliedern, zu denen auch Imperia gehört, bietet es eine Plattform sich auszutauschen sowie Synergie- und Kooperationspotenziale zu nutzen.

www.car-aachen.de

tu_braunschweig_20140416

Die Technische Universität (TU) Braunschweig besitzt mit ihrer bis auf das Jahr 1745 zurückreichenden Geschichte die längste Tradition unter den Technischen Universitäten in Deutschland. Sie bietet 64 Studiengänge an 6 Fakultäten mit rund 150 Instituten an. Neben den Ingenieurwissenschaften gehören die Naturwissenschaften zu den Kerndisziplinen der Hochschule. Die Hörsäle, Institute und Einrichtungen der TU Braunschweig verteilen sich auf vier Standorte innerhalb von Braunschweig sowie auf den MobileLifeCampus in Wolfsburg. Die Universität ist Mitglied der TU9 German Institutes of Technology e. V.

www.tu-braunschweig.de

Kunden

Gemeinsam zum Ziel

Als unabhängiger Ingenieurdienstleister arbeiten wir seit 1998 zusammen mit namhaften Automobilherstellern und renommierten Zulieferern an der
automobilen Zukunft. Dabei sind unsere Kunden auch gleichzeitig unsere besten Partner, denn nur kooperative Zusammenarbeit garantiert ein
optimales Ergebnis.

Mehr erfahren

Soerser Weg 9
D-52070 Aachen

T +49 (0)241 60833 0
F +49 (0)241 60833 20